Über das WIFI Niederösterreich

WIFI. Wissen Ist Für Immer. 

Und alle. Für alle, die wollen. Das WIFI NÖ weiß als Marktführer in der berufsbezogenen Erwachsenenbildung mit sieben Standorten in ganz NÖ, wie und wo es für die Wissbegierigen auf ihren Berufswegen und damit Karrierewegen langgeht. Markt klingt nach Handel – das Aneignen von Wissen ist Kapital fürs Berufsleben und bringt garantiert die meisten Zinsen wie Jobs, Anerkennung und Sicherheit.

Das WIFI NÖ (Wirtschaftsförderungsinstitut) ist der wichtigste österreichische Qualifizierungspartner für die Mitgliedsbetriebe der Wirtschaftskammer NÖ und trägt damit zum positiven Ansehen der Wirtschaftskammer NÖ bei. Für die Aus- und Weiterzubildenden ist das insofern ein riesiger Vorteil, ja ein Garantieschein, weil sie sicher sein können, im renommiertesten Ausbildungszentrum NÖs dazuzulernen und so riesige Schritte in ihre eigene Zukunft machen.

Das WIFI NÖ leistet, wie erwähnt, als Marktführer in der berufsbezogenen Erwachsenenbildung einen wesentlichen Beitrag zur volkswirtschaftlichen Entwicklung und fördert den Zugang zu Aus- und Weiterbildung. Einblicke verschaffen Aussichten. Ausbildung schafft Möglichkeiten. WIFI ist dieser „Fensteröffner“ auf Aussichten und der „Türöffner“ für Möglichkeiten.

Das WIFI NÖ setzt den Auftrag um, die in der Wirtschaft Tätigen zu unterstützen, damit sie den Aufgaben von heute und den Herausforderungen von morgen besser begegnen können. Oder noch genauer: Wir arbeiten bereits heute am Übermorgen, denn Morgen war gestern. Der Zeit voraus sein, ist uns im Interesse von Menschen und Wirtschaft sowie Menschen in der Wirtschaft Auftrag und Freude zugleich.

Sich Ziele setzen und diese umsetzen, sich für Mensch und Wirtschaft einsetzen – das ist unser tägliches Brot. Das WIFI NÖ geht diese Ziele Hand in Hand mit der Wirtschaft an. Das Erreichen der definierten Ziele führt definitiv zu einer Verbesserung der fachlichen und unternehmerischen Qualifikationen sowie zu einer Hilfestellung bei unternehmensspezifischen Fragen. Dabei orientieren sie sich an den aktuellen Erfordernissen der Wirtschaft und den Bedürfnissen der Kammermitglieder. Oft strapaziert, aber vom WIFI NÖ gelebt: Zwischen WIFI NÖ und Wirtschaft passt kein Blatt.

Reich an Verantwortung. Reich an Aufgaben. Reich an Zielen. Das ergibt Verantwortungsbereiche. Bereiche, in denen wir uns für die Wirtschaft und Menschen wohlfühlen und dementsprechende Maßnahmen setzen. Die Aus- und Weiterbildung, allgemeine, technische und betriebswirtschaftliche Wirtschaftsförderung, Messen, Ausstellungen und andere wertvolle Bildungsmaßnahmen im Ausland.

Die Wirtschaftsförderungsinstitute sind also nicht nur auf die berufliche Aus- und Weiterbildung beschränkt, sondern vielmehr schranken- und grenzenlos offen für die Förderung von Wissen und Knowhow. Einen breiten Kultur- und Bildungsauftrag zu erfüllen ebenso.

Unter Wirtschaftsförderungsinstitut versteht man dies:

Weiterentwicklung von Menschen und Unternehmen durch Qualifizierung, Unterstützung aller Faktoren eines marktwirtschaftlichen Klimas, Stärkung der Leistungskraft und Wettbewerbsfähigkeit niederösterreichischer Unternehmen, Mitgestaltung und Beeinflussung von Märkten, Hilfe zur Bewältigung des Strukturwandels.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

JOBWERKSTATT.TV

Dieser Kurs wird vom WIFI Niederösterreich durchgeführt.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Niederösterreich und der Gemeinde Ternitz finanziert.

Kontakt

Tel.: 0676 / 8283 - 2682
Montag: 08:00 – 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr
%d Bloggern gefällt das: