Advent, Advent, das Kränzlein brennt!

 

Um auch Zuhause die Weihnachtsstimmung reinschneien zu lassen, haben einige TeilnehmerInnen mit Claudia Schiemer, am 1. Dezember 2017, gemeinsam ihre Adventskränze gebastelt.

Und so geht’s ganz einfach

Für den Kranz:

Styropor-Ring

Reisig(Tanne)

grüner Bindedraht

Für die Deko:

Kerzen

Anissterne

Zimtstangen

Tannenzapfen

Getrocknete Apfel-/Orangenringe

Man nimmt einen Styropor-Ring in einer beliebigen Größe und befestigt das Reisig mit dem Draht, bis kein Styropor mehr zu sehen ist. Um die Kerzen am Kranz zu befestigen, kann man Nägel über ein kleines Feuer halten, bis sie warm werden, dann steckt man ein Ende in den Kerzenboden und das andere Ende des Nagels in den Kranz. Andere Deko-Gegenstände, wie Zimtstangen, Tannenzapfen oder getrocknete Fruchtringe können ebenfalls mit Draht befestigt werden.

 

 

Advertisements

YouTube

 

Der YouTube Kanal der Jobwerkstatt Ternitz ist online!

Die Idee kam von unserer Standortkoordinatorin Christine Maywald und ist ein Teil des Projekts, das sie in die Wege geleitet hat, um die Arbeit der TeilnehmerInnen zu würdigen.

Wir nutzen diese Gelegenheit, damit unsere TeilnehmerInnen ins rechte Licht gerückt werden und evtl. dadurch auch eine zusätzliche Unterstützung bei der Jobfindung erhalten.

Für die leichtere Auffindbarkeit wurden einige aussagekräftige und leicht zu merkende Domains registriert – z.B. www.jobwerkstatt.rocks für die Seite selbst und http://www.jobwerkstatt.tv/ für den YouTube-Kanal.

Christine Maywald

 

Umgesetzt wurde diese Idee von unserer Abteilung „Handel, Verwaltung, Organisation & Grafik“. Zu unseren regelmäßigen Aufgaben kamen neue interessante Tätigkeiten: Videos drehen und bearbeiten! Die Vorbereitung hat vier bis fünf Monate gedauert.

Auch in dieser Zeit hatten die Bedürfnisse der Gruppe immer Priorität bei unserer Werkstattleiterin. Mit Teamwork und Sorgfältigkeit von uns allen in der Jobwerkstatt konnten wir unsere „Clips“ zum Leben erwecken, um Sie von jetzt an auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Wir sind stolz Ihnen nun unseren YouTube-Kanal präsentieren zu dürfen!

 

Wir haben von 30 Bildern, die alle komplett gleich aussehen, das Beste rausgesucht.

Nina-Joy van Graf, 2017

Wir haben laaaaange die passende Musik gesucht, damit unser Video den YouTube-Regeln entspricht.

Danach haben wir EWIG die besten Effekte gesucht und die Clips zusammengeschnitten.

Anfangs fanden es alle komisch und ungewohnt gefilmt zu werden, aber dann war‘s ganz lustig.

Anonyme  TeilnehmerInnen ☺

der Abteilung Handel/Verwaltung/Organisation/Grafik

 

Sprachtraining – Workshop mit Monika Moore

 

In den “übergreifenden Inhalten“ durften die Gruppen Gastronomie und Handel am 15. November, die Gruppen Kreativ und Handwerk am 17. November, an einem besonderen Sprachtraining – Workshop teilnehmen.

20171117_080605

Auch diesmal leitete den Workshop die professionelle Modeltrainerin und Managerin für Actors: Monika Moore. In diesem Workshop versuchte sie, den TeilnehmerInnen der Jobwerkstatt rein durch Sprache und Mimik zu einem selbstbewussteren Auftreten und einer besseren Ausstrahlung im späteren beruflichen Leben und bei Bewerbungsgesprächen, zu verhelfen.

Wir machten viele unterschiedliche Übungen, die uns helfen sollten, jedes einzelne Wort, das wir aussprechen, bewusst richtig zu betonen. Es wurde viel gelacht und gegen Ende des Workshops wurde ein Bewerbungsgespräch, vor den restlichen TeilnehmernInnen durchgeprobt mit abschließendem Feedback von Jeder und Jedem.

CATWALK – WORKSHOP

 

In den „übergreifenden Inhalten“ durften die TeilnehmerInnen am 8. und am 10. November an einem besonderen Workshop teilnehmen.

20171117_080543-01

Monika Moore, eine professionelle Modeltrainerin und Managerin, leitete den Workshop. Sie versuchte den TeilnehmerInnen der Jobwerkstatt Ternitz zu einem eleganteren Auftreten und einer besseren Ausstrahlung zu verhelfen. Nützlich im späteren Berufsleben, beispielsweise bei Bewerbungsgesprächen.

Zuerst mussten wir uns alle etwas aufwärmen, dazu wurde getanzt. Danach haben wir versucht in einem aufrechten und selbstbewussten Gang zu gehen, denn dadurch wirkt man selbstsicherer. Wir wurden in Gruppen eingeteilt, um Selbstvertrauen mithilfe von sprachlichen Ausdrücken aufzubauen. Eine sehr lustige und unterhaltsame Übung, die auch gleichzeitig die Gruppendynamik positiv verbesserte!!“

 

 

 

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

JOBWERKSTATT.TV

Dieser Kurs wird vom WIFI Niederösterreich durchgeführt.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Niederösterreich und der Gemeinde Ternitz finanziert.

Kontakt

Tel.: 0676 / 8283 - 2682
Montag: 08:00 – 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr
%d Bloggern gefällt das: