Sie haben es geschafft!!

 

Advertisements

Über WIFI

WIFI

WIFI (Wirtschaftsförderungsinstitute) sind der wichtigste österreichische Qualifizierungspartner für die Mitgliedsbetriebe der Wirtschaftskammer NÖ und trägt damit zum positiven Ansehen der Wirtschaftskammer NÖ bei. Als Marktführer in der berufsbezogenen Erwachsenenbildung leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur volkswirtschaftlichen Entwicklung und fördern den Zugang zu Aus- und Weiterbildung. Sie haben den Auftrag, die in der Wirtschaft tätigen zu unterstützen, damit sie den Aufgaben von heute und den Herausforderungen von morgen besser begegnen können. Die Ziele sind eine Verbesserung der fachlichen und unternehmerischen Qualifikationen sowie Hilfestellung bei unternehmensspezifischen Fragen. Dabei orientieren sie sich an den aktuellen Erfordernissen der Wirtschaft und den Bedürfnissen der Kammermitglieder.

Aufgabenbereiche:

Die Aus- und Weiterbildung, allgemeine, technische und betriebswirtschaftliche Wirtschaftsförderung, Messen, Ausstellungen und Musterschauen, allfällige Bildungsmaßnahmen im Ausland.

Die Wirtschaftsförderungsinstitute sind also nicht nur auf die berufliche Aus- und Weiterbildung beschränkt sondern haben einen breiten Kultur- und Bildungsauftrag zu erfüllen.

Unter Wirtschaftsförderung versteht man…

Entwicklung von Menschen und Unternehmen durch Qualifizierung, Unterstützung aller Faktoren eines marktwirtschaftlichen Klimas, Stärkung der Leistungskraft und Wettbewerbsfähigkeit niederösterreichischer Unternehmen, Mitgestaltung und Beeinflussung von Märkten, Hilfe zur Bewältigung des Strukturwandels.

Standortkoordination

Unsere Standortkoordinatorin ist Fr. Christine Maywald.

Christine Maywald

Perspektiven gehören geplant, gesteuert und dokumentiert. Und genau diese Aufgaben obliegen ihr. Das WIFI NÖ zeichnet sich durch höchste Professionalität aus. Das spannt wieder den Bogen zu Christine Maywald. Denn die charakterliche Förderung des Personals liegen in ihren fachfrauischen Händen.

Die Standortkoordinatorin unterstützt den Projektleiter überdies bei der kaufmännischen Führung des Projektes und hat damit ebenso Verantwortung fürs standortbezogene Budget, die Führung der Mitarbeiter im Sinne einer stabilen Zusammenarbeit mit dem Projektleiter.

Viele reden über Verantwortung. WIFI-Verantwortliche handeln danach. Frau Maywald tut mehr, so hilft sie beispielsweise bei der Erstellung von Jahresplanungen, Lernzielkatalogen, bei der Analyse, Bewertung und Verbesserung von Arbeitsabläufen zur Qualitätssicherung, Wirtschaftlichkeit und Erhöhung der Kundenzufriedenheit und dem Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen auf verschiedenen Ebenen der Kundenorganisationen.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

JOBWERKSTATT.TV

Dieser Kurs wird vom WIFI Niederösterreich durchgeführt.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Niederösterreich und der Gemeinde Ternitz finanziert.

Kontakt

Tel.: 0676 / 8283 - 2682
Montag: 08:00 – 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr
%d Bloggern gefällt das: